Die DIN 277 in der Fassung vom Februar 2005 definiert die Grundflächen von Bauwerken im Hochbau. Durch weitere Gliederung der Flächen ergeben sich die Brutto-Grundfläche (BGF), die Konstruktions- und die Netto-Grundfläche (KGF und NGF). Im zweiten Teil der Norm werden die Netto-Grundflächen in Gruppen unterschiedlicher Nutzungsarten unterteilt (Nutzflächen, Technische Funktionsflächen oder Verkehrsflächen).