Aktuelle Projekte

Hamburg, Tunnel Stellingen BAB 7 - Autobahndeckel

Bauwerksüberwachung
baubegleitende Vermessung
Erstellen von Messprogrammen
Auftraggeber: Hochtief Infrastructure GmbH, Franki Grundbau

Die Autobahn A7 wird zwischen der Anschlussstelle Hamburg-Stellingen und der Güterumgehungsbahn auf vier Fahrspuren je Richtung verbreitert und anschließend mit einem Tunnel überbaut. Der so genannte „Stellinger Deckel“ soll den Straßenlärm in den angrenzenden Wohngebieten minimieren und zugleich mit der Herstellung einer Parkanlage die Wohnqualität steigern. Dieser Abschnitt ist ein Teilstück des Ausbaus der Autobahn A7 zwischen dem Elbtunnel und dem Bordesholmer Dreieck. Der Bau des 890m langen und bis zu 31m breiten Tunnelbauwerks begann 2016 und soll im Jahr 2020/21 mit der Begrünung abgeschlossen sein.

Unsere Vermessungsarbeiten umfassen Absteckungen u.a. des Verbaus, sämtlicher Tunnelwände und –decken, der Verkehrszeichenbrücken, Kontrollaufmaße, Beweissicherungen des Verbaus sowie des Tunnelbauwerks, Erstellen von Messprogrammen, Einrichtung von Schalwagen sowie Lageplanaufmaßen.